Neulingskurs

Die Schiedsrichtergruppe Böblingen bietet im Frühjahr 2020 wieder einen Schiedsrichter-Neulingskurs an.

Dieser findet an folgenden Terminen statt:

  • Montag, 02.03.2020 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 04.03.2020 19:00 Uhr
  • Sonntag, 08.03.2020 09:00 Uhr
  • Montag, 09.03.2020 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 11.03.2020 19:00 Uhr
  • Samstag, 14.03.2020 09:00 Uhr
  • Montag, 16.03.2020 19:00 Uhr
  • Mittwoch, 18.03.2020 19:00 Uhr (falls notwendig)

Alle Termine finden in der Wohnidylle Gack in Herrenberg (Daimlerstr. 16, 71083 Herrenberg) statt.

Am letzten Termin des Neulingskurses ist eine schriftliche Prüfung (20 Regelfragen) abzulegen. Hier müssen die Teilnehmer mindestens 50 von 60 Punkten erreichen, um den Neulingskurs erfolgreich abzuschließen.

Zusätzlich fordert der Verband zwingend auch eine körperliche Leistungsprüfung. Diese wird im Sommer 2020 (vermutlich Juni/Juli) stattfinden.

Ein Infoabend für die Neulingsanwärter wird am Mittwoch, den 19.02.2020, um 19:00 Uhr (ebenfalls in der Wohnidylle Gack) stattfinden.

Da hier auch die Einführung in das Onlinelernmodul stattfindet, ist dieser Termin für alle Teilnehmer verpflichtend.

Bei verbindlicher Anmeldung wird pro Teilnehmer eine Gebühr von 20 Euro erhoben. Diese ist bei Kursbeginn zu entrichten. Dafür erhalten die Teilnehmer einen Ordner mit den notwendigen Unterlagen und das neue Regelheft. Anmeldeschluss ist der 12.02.2020!

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer aus lernpädagogischen Gründen auf 30 begrenzt ist. Die Reihenfolge richtet sich nach dem Zeitpunkt der Anmeldung.

Die Anmeldung zum Schiedsrichter-Neulingskurs richten Sie bitte per E-Mail an Stefan Vogt oder per Telefon unter der 0160/95083934.

Nachfolgend noch ein paar Informationen zum Neulingskurs:

Der Schiedsrichter-Anwärter muss mindestens 14 Jahre alt und ein Mitglied in einem eingetragenen Verein des WFV.

Die Ausbildung beginnt mit der Infoveranstaltung und umfasst insgesamt ca. 16 -18 Unterrichtseinheiten im Zeitraum von rund sechs bis acht Ausbildungstagen innerhalb von rund vier bis sechs Wochen – inkl. schriftliche und körperliche Prüfung. Die schriftliche Prüfung umfasst die Beantwortung von 20 Regelfragen, es müssen 50 von 60 Punkten erreicht werden. Die körperliche Leistungsprüfung umfasst einen Lauf von mindestens 1.600 Metern in zwölf Minuten. Ein erfahrener Lehrwart führt durch den Neulingskurs und vermittelt die Fußballregeln und weitere administrative Regelungen.

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wird jeder Neuling zunächst im Jugendbereich (D- u. C-Jugend) eingesetzt. Dann je nach Alter und Leistung über die B.- u. A.-Jugend auch im Aktiven-Bereich. Hierbei erfolgt bei den ersten drei Spielen eine Betreuung durch einen erfahrene Kollegen.

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 20 Euro. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden derzeit mit 0,30 je gefahrenen Kilometer vom Heimverein ersetzt. Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse eine Aufwandsentschädigung.

Für weitere Fragen zum Neulingskurs steht Ihnen Stefan Vogt zur Verfügung.