Neue Gruppenleitung der SRG Böblingen ab Januar 2020

In der Schulung am 15. Oktober hat unser Schiedsrichter-Obmann Kurt-Heinz Kuhbier mitgeteilt, dass er zusammen mit seinem Stellvertreter Thomas Schnaufer die Gruppenleitung abgeben wird. Beide können auf 30 Jahre Ausschussarbeit, davon 20 Jahre als Obmann und Stellvertreter, zurückblicken. Nach Bekanntgabe bekamen Kurt und Thomas von den anwesenden Schiedsrichtern „Standing Ovations“. Die Schiedsrichtergruppe Böblingen bedankt sich an dieser Stelle für das Engagement der vergangenen Jahrzehnte – die Gruppe wird die beiden natürlich noch in einem geeigneten Rahmen ehren.

Ab dem 1. Januar 2020 wird die Gruppenleitung durch Achim Gack als Obmann und Christian Runge als sein Stellvertreter zusammen geführt. Beide teilen sich die Arbeit gleichberechtigt bis zur nächsten Hauptversammlung Anfang 2021 kommissarisch. In dieser Hauptversammlung steht der neue Obmann dann offiziell zur Wahl.

Auch in der Presse wurde über diesen Wechsel in der Gruppenleitung berichtet: GäuboteKreiszeitung und SZBZ

Trauer um Luciano Ciccone

Unser allseits überaus beliebter Schiedsrichterkamerad Luciano Ciccone ist am  Dienstag, den 10. September 2019 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Der Krebs hatte ihn nach vollständiger Gesundung im Urlaub wieder heimgesucht – leider noch intensiver und schwieriger als bei der ersten schon sehr schweren Erkrankung im Jahr 2017. Letztlich wurde er von seinen schweren Schmerzen erlöst. Es war ihm vergönnt und eine Freude, in der Zwischenzeit noch rund 75 Spiele (im Juniorenbereich und in den Kreisligen) zu leiten.

Wir verlieren mit ihm einen hoch geschätzten und beliebten Kameraden. Seine Freundlichkeit, Humor, Geradlinigkeit und ein überlegtes zurückhaltendes Auftreten führten ihm viele Freunde zu. Luciano hatte sich über Jahrzehnte für den Fußballsport in verschiedenen Funktionen eingesetzt und überaus verdient gemacht.

Er war Schiedsrichter seit 1980 (also nahezu 40 Jahre) und hat in seiner Laufbahn rund 2.500 Spiele geleitet. Aufgrund seines Könnens und Einsatzbereitschaft für seinen geliebten Sport wurde er 1990 in den Ausschuss der SR-Gruppe Böblingen berufen, welchem er mit einer siebenjährigen Unterbrechung bis 2018 angehörte. In der Zwischenzeit gestaltete er als Staffelleiter das Fußballleben im Bezirk Böblingen mit und brachte auch dort seine fachliche Kompetenz ein. Seine stetige Freundlichkeit und sein Engagement aber auch klare Meinungsäußerung werden wir vermissen.

Für sein jahrzehntelanges Wirken wurde er von unserer heimatlichen Schiedsrichtergruppe und vom Württembergischen Fußballverband mit allen Ehrungen ausgezeichnet. Ihm wurde sämtliche Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold verliehen. Zudem für seine überaus große Anzahl an geleiteten Spielen diverse Pokale. Wir alle werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Gelungene Schulung zum Thema „Gesundheit und Verletzungen“

Bei unserer Schulung am 27.06.2019 konnten wir als Lehrwart einen besonderen Referenten begrüßen: Ulrich Keller von unserer eigenen Gruppe. Mit dem Lehrthema “Gesundheit und Verletzungen – Erste Hilfe auf dem Sportplatz” begeisterte er die gut 80 anwesenden Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter – und das trotz einer Vortragsdauer von fast eineinhalb Stunden! Fachlich ist er für diese Thematik hervorragend geeignet. Zum einen als langjähriger Schiedsrichter (mit Landesliga-Erfahrung), zum anderen in seinem Beruf als examinierter Krankenpfleger und aktuell Rettungssanitäter bei der Daimler AG.

Ein gekonnter Streifzug – angefangen von den sportrechtlichen und zivilrechtlichen Vorgaben über richtiges Aufwärmen, Maßnahmen bei Sportverletzungen, PECH-Regel, Kopfverletzungen, Medikamente im Sport, Bewusstlosigkeit bis hin zum Herz-Kreislauf-Stillstand.

So lauschten die Teilnehmer konzentriert seinen Worten und nahmen mit gezielten Fragen aktiv teil. Übungen unter Einbezug der Teilnehmer während und auf ausdrückliche Wünsche auch nach Abschluss der Schulung ließen die Thematik erfahrbar werden.

Daher steht für uns heute schon fest: Diese Schulung wollen wir im nächsten Jahr wiederholen!

Rekordergebnis beim Herrenberger Altstadtlauf!

Am 29. Juni 2019 war es soweit: Der Herrenberger Altstadtlauf stand an und auch dieses Mal war die SRG Böblingen mit einem Team am Start. Ein tolles Event mit zahlreichen Zuschauern, bei dem wir auch auf uns Schiedsrichter aufmerksam machen wollten.

Beim traditionellen Warm-up in Schnaufers Garten wurde bei Spaghetti und isotonischen Durstlöschern die interne und sehr ambitionierte Messlatte (mindestens Platz 14, was die letzte Platzierung 2017 war), sehr hoch als Zielvorgabe festgelegt.

Bereits zum achten Mal fand der 100 km Lauf in Herrenberg statt und es war schon im Vorfeld klar, dass die ersten 5 Plätze die Leichtathleten und Lauftreffs unter sich ausmachen würden.

Pünktlich um 15:00 Uhr fiel bei hochsommerlichen Temperaturen von über 36 Grad der Startschuss und die ersten Läufer der 121 Mannschaften machten sich auf den Weg. Runde für Runde (1,3 km) wurde dann der Staffelstab an den nächsten Mannschaftskameraden übergeben, bis um 20:45 Uhr der Zieleinlauf erfolgte.

Unser Team war hochmotiviert, feuerte sich gegenseitig an und wurde auch von einigen Zuschauern auf der Strecke zu Höchstleistungen angetrieben. Die Freude war groß, als feststand, dass die SRG Böblingen Rang 7 erreicht hatte – Ein Rekordergebnis, denn so gut konnte sich die SRG Böblingen noch nie präsentieren! Selbst die kühnsten Optimisten hatten nicht mit einem TOP-TEN Klassement gerechnet. Hut ab vor dieser Leistung!

Mit einem großen Feuerwerk und Lichterfest als würdiger Abschluss ging die Veranstaltung dann gegen 23:45 Uhr zu Ende.

Für die starke Lauftruppe waren folgende Schiedsrichter am Start:

Maximilian Jäger, Patrick Stephany, Jan Bohacek, Talha Karaaslanoglu, Elias Weber, Stefan Vogt, David Simovski, Raffaele Jasyk, Armin Schick.

An dieser Stelle auch noch vielen Dank an das Organisations- und Helferteam rund um den Altstadtlauf Herrenberg e.V., das für eine gelungene Veranstaltung sorgte.

A-Junioren Bezirkspokalfinale in Aidlingen

Ein Bericht von Elias Weber

Am 30. Mai, dem Vatertag, fand in Aidlingen das Pokalfinale der B- und A-Jugend statt. Schon in der B-Jugend kamen die Mannschaften aus der direkten Umgebung des Spielorts und entsprechend viele Zuschauer waren anwesend. In der A-Jugend hatte die SGM Gärtringen / Aidlingen sogar ein echtes Heimspiel.

Die Gärtringer schlugen sich dann auch gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner vom VfL Sindelfingen mehr als achtbar. Zwar konnte Sindelfingen zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung gehen, aber die Gärtringer hatten auch ihre Chancen. Speziell als das Spiel auf sein Ende zuging spielte sich die Begegnung praktisch nur noch in der Sindelfinger Hälfte ab. Als allerdings Sindelfingen in der Nachspielzeit einen Konter sehr gut zum 2:0 ausspielte war das Spiel entschieden.

Auch dank des sehr guten Wetters war das Spiel ein schönes Erlebnis.

Von links nach rechts: Simeon Barth, Patrick Stephany, Elias Weber

B-Junioren Bezirkspokalfinale in Aidlingen

Ein Bericht von Marc Schnaufer

Wir hatten das Vergnügen bei gutem Wetter vor gut 200 Zuschauern in Aidlingen ein gutes und ereignisreiches Spiel zu leiten.

Der SV Böblingen ging früh in Führung und war in der ersten Hälfte das spielbestimmende Team. In der 1. Minute der zweiten Halbzeit glich der TSV Dagersheim mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 1:1 aus. Fortan wurde den Zuschauern ein offener Schlagabtausch geboten, das mit guter Stimmung und Anfeuerung beider Teams von der Tribüne belohnt wurde. Das Spiel blieb dennoch über die ganze Spielzeit fair.

Am Ende musste sich der TSV Dagersheim erhobenen Hauptes mit 3:1 geschlagen geben. Solch ein Spiel bestätigt mal wieder mehr die Freude am Schiri sein.

Von links nach rechts: Nico Vetter, Marc Schnaufer, Raffaele Jasyk

Weitere Ehrung von Schiedsrichtern der SRG Böblingen

Bei der Pflichtschulung am 28. Mai 2019 wurden einige unserer Schiedsrichter geehrt. Auch an dieser Stelle nochmals allen geehrten herzlichen Dank für Euren Einsatz als Schiedsrichter in unserer Gruppe und unserem Verband.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links nach rechts):

  • Thomas Schnaufer (stv. SR-Obmann)
  • Stefan Jokic (Bronzene Ehrennadel der SRG BB für 5-jährigen Einsatz)
  • Selim Koc (Bronzene Ehrennadel der SRG BB für 5-jährigen Einsatz)
  • Stefan Deixelberger (Goldene Ehrennadel der SRG BB und Bronzene Verbands-SR-Ehrennadel für 15-jährigen Einsatz )
  • Yasar Polat (Goldene Ehrennadel der SRG BB und Bronzene Verbands-SR-Ehrennadel für 15-jährigen Einsatz )
  • Rexhep Potoku (Silberne Verbands-SR-Ehrennadel für 20-jährigen Einsatz)
  • Kurt-Heinz Kuhbier (SR-Obmann)

 

Ehrungen von Schiedsrichtern und Obmann Kurt-Heinz Kuhbier

Bei der Pflichtschulung am 9. Mai 2019 wurden einige unserer Schiedsrichter geehrt. Auch an dieser Stelle nochmals allen geehrten herzlichen Dank für Euren Einsatz als Schiedsrichter in unserer Gruppe und unserem Verband.

Das Highlight war sicherlich die vom Vereinsvorsitzenden Richard Armbruster vorgenommene Ehrung von Kurt-Heinz-Kuhbier für seine 20-jährige Tätigkeit als Obmann der Schiedsrichtergruppe Böblingen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Kurt-Heinz für Deine bisher geleistete tolle Arbeit für die Gruppe!

Ein Bericht zu der Ehrung von Kurt-Heinz im Gäubote kann hier nachgelesen werden.

Trauer um Jürgen Drechsel

Die gesamte Schiedsrichtergruppe Böblingen trauert um unseren Schiedsrichter-Kollegen Jürgen Drechsel. Neben seiner Tätigkeit an der Pfeife war Jürgen langjährig im Ausschuss tätig und engagierte sich auch neben der Schiedsrichterei für den Fußball. Jürgen wurde 76 Jahre alt und starb nach kurzer und schwerer Krankheit. Die Würdigung von Jürgen im Gäubote kann hier abgerufen werden.