Tobias Reichel in der perspektivischen Förderung

Schiedsrichter Tobias Reichel vom GSV Maichingen hat eine sehr erfolgreiche Saison in der 2. Bundesliga hinter sich. Highlights waren sicher die Derbys in der 3. Liga zwischen Waldhof Mannheim und dem 1.FC Kaiserslautern sowie in der 2. Bundesliga zwischen dem 1.FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth.

Aufgrund der sehr guten Leistungen in der Saison 2019/20 hat Tobias den Sprung in die perspektivische Förderung geschafft und darf kommende Saison vereinzelt Spiele in der 1. Bundesliga leiten! Wir wünschen Tobias seitens der SRG Böblingen alles Gute für die kommenden Spielleitungen und drücken die Daumen, dass es in der Saison 2020/21 mit dem Aufstieg klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu