Tobias Reichel in der perspektivischen Förderung

Schiedsrichter Tobias Reichel vom GSV Maichingen hat eine sehr erfolgreiche Saison in der 2. Bundesliga hinter sich. Highlights waren sicher die Derbys in der 3. Liga zwischen Waldhof Mannheim und dem 1.FC Kaiserslautern sowie in der 2. Bundesliga zwischen dem 1.FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth.

Aufgrund der sehr guten Leistungen in der Saison 2019/20 hat Tobias den Sprung in die perspektivische Förderung geschafft und darf kommende Saison vereinzelt Spiele in der 1. Bundesliga leiten! Wir wünschen Tobias seitens der SRG Böblingen alles Gute für die kommenden Spielleitungen und drücken die Daumen, dass es in der Saison 2020/21 mit dem Aufstieg klappt.

Spielaussetzung bis auf weiteres / Absetzung Schulung am 23.4.

Heute hat der Württembergische Fußballverband bekanntgegeben, dass der Spielbetrieb aufgrund der Corona-Krise bis auf weiteres ausgesetzt wird: Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt. Zunächst war der Spielbetrieb bis zum 19. April ausgesetzt worden. Aufgrund der weiterhin unklaren Situation wurde diese Aussetzung ausgeweitet.

Bedingt durch diese Maßnahme hat die Schiedsrichtergruppe Böblingen auch die Absetzung der SR-Pflichtschulung am 23.4.2020 beschlossen.

Neue Gruppenleitung der SRG Böblingen ab Januar 2020

In der Schulung am 15. Oktober hat unser Schiedsrichter-Obmann Kurt-Heinz Kuhbier mitgeteilt, dass er zusammen mit seinem Stellvertreter Thomas Schnaufer die Gruppenleitung abgeben wird. Beide können auf 30 Jahre Ausschussarbeit, davon 20 Jahre als Obmann und Stellvertreter, zurückblicken. Nach Bekanntgabe bekamen Kurt und Thomas von den anwesenden Schiedsrichtern „Standing Ovations“. Die Schiedsrichtergruppe Böblingen bedankt sich an dieser Stelle für das Engagement der vergangenen Jahrzehnte – die Gruppe wird die beiden natürlich noch in einem geeigneten Rahmen ehren.

Ab dem 1. Januar 2020 wird die Gruppenleitung durch Achim Gack als Obmann und Christian Runge als sein Stellvertreter zusammen geführt. Beide teilen sich die Arbeit gleichberechtigt bis zur nächsten Hauptversammlung Anfang 2021 kommissarisch. In dieser Hauptversammlung steht der neue Obmann dann offiziell zur Wahl.

Auch in der Presse wurde über diesen Wechsel in der Gruppenleitung berichtet: GäuboteKreiszeitung und SZBZ

Manuel Dürr verabschiedet sich mit WFV-Pokalfinale

Manuel Dürr hat nach seiner letzten Saison als Oberliga-Schiedsrichter das WFV-Pokalfinale der Herren pfeifen dürfen. Zu diesem Anlass hat der Gäubote einen Bericht über Manuel herausgebracht, der hier nachzulesen ist.

Die Leistung von Manuel im Pokalfinale kann in Zahlen hier nachgelesen werden. Die Gruppe Böblingen beglückwunscht Manuel zu seinen Leistungen in den zurückliegenden Jahren – nicht nur im Pokalfinale, sondern auch zu seiner Zeit als Schiedsrichter im Leistungskader!