Allen Widrigkeiten zum Trotz – Schiedsrichtergruppe Böblingen begrüßt Neulinge

Nachdem schon der letztjährige Neulingskurs unserer Schiedsrichtergruppe unter keinem guten Stern stand – konnten damals gerade einmal die Hälfte der Neulinge aufgrund der einsetzenden Coronapandemie ihre Prüfung erfolgreich ablegen – so sah es auch in diesem Jahr für lange Zeit nicht besser aus: Der ursprünglich für März geplante Kurs musste mehrmals verschoben werden, da die Lage die notwendigen Präsenztermine nicht zulies. Durch den nimmermüden Einsatz der beiden Lehrwarte Reiner Bergmann und Florian Schaible wurden so viele Kursinhalte in abendlichen Lehrabenden online den Teilnehmern nahegebracht. Dabei wurde vor allem auf die Regeln auf und um den Platz eingegangen.

Im Juni war es dann soweit: Mit 21 Teilnehmern wurde in den fehlenden Teil der Ausbildung gestartet. Unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln wurde in der Wohnidylle Gack in Herrenberg den Teilnehmer die Kernregeln – voran die Regel 12, gefährliches und verbotenes Spiel – erklärt. Auch ein Praxistermin auf dem Kunstrasen des Stadion in Herrenberg gehörte zu den Lehreinheiten, hier wurde den Teilnehmern das richtige Stellen der Mauer oder die korrekte Ausführung einer Auswechslung erläutert sowie weitere Tipps und Tricks dargelegt.

Am Ende der Einheiten stand die theoretische Prüfung an. Diese wurde auch mit einer überragenden Quote von 100% bestanden. Deshalb freuen wir uns über 21 neue Schiedsrichter: Wir als Schiedsrichtergruppe Böblingen begrüßen Anika Wenger (TSV Grafenau), Lukas Laur, Manuel Schaitel (beide FC Gärtringen), Robert Marthaller (IBM Klub Böblingen), Sebastian Garn (Spvgg Aidlingen), Eray Bayrak, Jannis Dieterle (beide Spvgg Holzgerlingen), Stefan Hommel (SSV Reutlingen), Tufan Terkos (SV Bondorf), Ali Bostantepe, David Nowak (beide TSV Ehningen), Alexander Ott, Daniel Weiß (beide TV Altdorf) und Julian Schrade (VfL Herrenberg). Außerdem konnte die Schiedsrichtergruppe Calw mit Jakob Mai (SV Althengstett), Domenico Pellino (SF Gechingen), Julian Glowatzki und Fabian Mandel (beide FV Grün-Weiß Ottenbronn) vier neue Schiedsrichter willkommen heißen. Weiterhin legten auch Kevin Batar und Rejhan Loshi (beide SRG Reutlingen) sowie Philipp Sailer (SRG Tübingen) die Prüfung erfolgreich ab.

Wir wünschen allen Neulingen viel Erfolg bei ihren ersten Spielen – gut Pfiff!

Neulingskurs bringt 26 neue Schiedsrichter hervor

Die Schiedsrichtergruppe Böblingen hat im März wieder einen Neulingskurs veranstaltet. Lehrwart Nikolaos Mettas aus Ostfildern führte in der Wohnidylle Gack in Herrenberg durch den Kurs und durfte am Ende 26 Neulingen zur bestandenen Schiedsrichterprüfung gratulieren. Willkommen heißen im Kreise der Fußball-Schiedsrichter darf der Württembergische Fußballverband (siehe Bild zusammen mit Lehrwart Nikolaos Mettas, Schiedsrichterobmann Kurt-Heinz Kuhbier und Jung-Schiedsrichter-Beauftragtem Stefan Vogt): Akif Adamcil, Besnik Gllogjani (beide TSV Dagersheim), Emanuele Biasi, Nicolas Österreicher, Julian Walker (alle Spvgg Holzgerlingen), Norman Blum (SV Sulz am Eck), Daniel Buck , Ahmet Ali Yavuz (beide TV Gültstein), David Conforti (TV Altdorf), Kevin Gorlov, Tim Kübel, Florin Werner(alle VfL Nagold), Thomas Haag (VfL Oberjettingen), Bernd Köhler (FV Mönchberg), Nicole Loipersberger (VfL Sindelfingen), Daniel Ruoff (Spvgg Freudenstadt), Andreas Schauperl (SV Oberjesingen), Lukas Schnaidt (TSV Öschelbronn), Alexander Studenkov (VfL Herrenberg), Marco Werner (TV Nebringen), Benno Wilk (FC Reutlingen). Ohne Foto sind: Ishak Bayrak (SV Althengstett), Fabian Kunz (TV Darmsheim), Richard Maier (Spfr Emmingen), Fynn Wohlbold (Spvgg Holzgerlingen), Maximilian Wörn (TV Gültstein)

Alle Schiedsrichter bestehen den Neulingskurs in Herrenberg!

Am 9. März haben die letzten Schiedsrichter-Anwärter die Prüfung bestanden: Der von Lehrwart Ralf Lalka durchgeführte Neulingskurs brachte 28 neue Schiedsrichter hervor. 17 aus der Gruppe Böblingen und 11 aus der Schwestergruppe Calw. Für die kommenden Aufgaben wünschen wir den neuen Schiedsrichtern viel Spaß und gut Pfiff!

Vielen Dank an dieser Stelle auch an Achim Gack zur Verfügungstellung der Räumlichkeiten in seiner Wohnidylle in Herrenberg!